Flüchtlingsfrauen

Die Idee.

Wir sticken für den inneren Frieden.

Eine Initiative der Weiberwirtschaft in Zusammenarbeit mit Anna Brunner.

Im Oktober 2013 starteten wir das Projekt: Wir sticken für den inneren Frieden. In Kooperation mit Asylwerberinnen entstehen handbestickte Einzelstücke, wie z.B. Tischdecken – auf Bestellung, damit das einmalige Einzelstück auch die richtige Größe hat, Kissen, Babywalkdecken und mehr.

Bestellung/Anfrage: hsk@weiberwirtschaft.at
(Heidi Sutterlüty-Kathan)

Flüchtlingsfrauen

Frauen, die nach Österreich geflüchtet sind, kommen an einen Tisch, um gemeinsam zu sticken.
Das Gemeinsame und Vertraute hat im Kontext von Flucht einen besonderen Stellenwert.
Die Handarbeit bedeutet neben dem emotionalen Wert und der Freude über das Beitragen und Gelingen auch eine kleine Einkommensquelle.

Der Verkaufserlös geht zu 100 % als Spende direkt an die Stickerinnen.

 

Flüchtlingsfrauen beim Sticken

Die Stickerinnen stammen aus verschiedenen Ländern:
Akida (Usbekistan), Varsenik (Armenien), Swetlana (Syrien), Zulmira (Russland), Margarita (Armenien), Sharifa (Syrien), Sanju (Indien), Ridham (Indien), Marha (Tschetschenien), Shaza (Syrien) …

NachwuchsstickerInnen:
Marha und Hawa (Russland), Lena (Syrien), Liam (Österreich), Alma (Österreich), Leni (Österreich) und Krishna (Indien) …

Iris Andraschek und Heidi Sutterlüty-Kathan

Highlight eins, 2016

Iris Andraschek, bildende Künstlerin aus Wien. 2015 wurde sie mit dem österreichischen
Kunstpreis ausgezeichnet. Sie bat uns, mehrere Tücher zu besticken, die im Rahmen ihrer Ausstellung »Ordinaire blau« in der Galerie Raum mit Licht in Wien gezeigt wurden.

Foto: Iris Andraschek (rechts) und Heidi Sutterlüty-Kathan in der Ausstellung in Wien.

Iris Andraschek und ich enthüllen ein Bild

In ihrem Projekt ging es, unter anderem, um die Seifenproduktion in Aleppo, die wegen
des Krieges an die türkisch-syrische Grenze verlegt wurde. Andraschek zeigte einen Dokumentar-Film und Fotos. Zwei der Stickerinnen, sie stammen beide aus Syrien, übersetzten ins Arabische und bestickten die Tücher, mit denen die Künstlerin ihre Fotografien überhängte.

Danke für die wunderbare Kooperation.
Sie hat alle, die an diesem Projekt mitarbeiten durften, bereichert.

6 Kissen der Sonnenburg

Highlight zwei, 2016

Kissen für die Sonnenburg.
Nachdem wir, die Weiberwirtschaft, eine Tapete für das Hotel Sonnenburg in Lech gestaltet und illustriert haben, wollte die Kundin mehr.
In Kooperation mit dem Innenarchitektur-Büro Schriebling entstand die Idee, passende Kissen zur Tapete zu kreieren. Wir transferierten unsere handgezeichneten Alpenblumen auf die Baumwollstoffe, bestickten sie und verarbeiteten sie zu Zierkissen.

kissen art-edition sonnenburg

Aus diesem wunderbaren Projekt heraus hat sich eine eigene Kunstedition entwickelt. Als Vorlage dienten Zeichnungen der Künstlerin Fee Hoch.

originalzeichnung fee

Originalzeichnung von Fee Hoch.

Flüchtlingsfrauen

Produkte aus diesem Projekt:

Tischtuch Liebe

Maß: 2,10 m x 1,40 m
Material: 100% Baumwolle
Farbe: chamois
Stoff: wunderbar, feste Qualität, die sehr schön fällt. 60 Grad waschbar.
Preis: 250 Euro

Übersetzung:
(beginnend oben mittig, dann im Uhrzeigersinn)
Hare Krischna und -Rama (sanskrit, hinduistische Form des Göttlichen)
Liebe (russisch)
Liebe auf tirolerisch
große Liebe (arabisch)
Liebe (tschetschenisch)
Satnam, Bedeutung: sein Name ist Wahrheit (Gott der Sikh)
wünsche Glück (usbekisch)

Bestellung/Anfrage: hsk@weiberwirtschaft.at

Flüchtlingsfrauen

Kindertischtuch,
die Frauen sticken Zeichenmotive ihrer Kinder nach.

Maß: 1,40 m x 1,35 m
Material: 100% Baumwolle
Farbe: chamois
Stoff: wunderbar, feste Qualität, die sehr schön fällt. 60 Grad waschbar.
Preis: 180 Euro

die Kinder der Flüchtlingsfrauen beim Zeichnen

Während wir sticken, zeichnen die Kinder der Frauen. Wenn die Zeichnung schön wird, wird sie gestickt.

graues tischtuch, zum thema licht, weiß bestickt

Tischtuch Licht

Maß: 2,10 m x 1,40 m
Material: 100% Baumwolle
Farbe: dunkelgrau
Stoff: wunderbar, feste Qualität, die sehr schön fällt. 60 Grad waschbar.
Preis: 250 Euro

Übersetzung:
(beginnend oben links, dann im Uhrzeigersinn)
Liebe (russisch)
Friedenstauben
Licht (arabisch)
Gott / Göttin Radu (Sikh)
Licht ist auch Hoffnung (usbekisch)
ich bin Dein (russisch)
indischer Gott
Engel

Baby sitzt auf Babywalkdecke

Babywalkdecke in rot

Maß: 1,50 m x 1,50 m
Material: 100% Wolle
Stoff: Kuschelige Qualität. Handwäsche oder Wollwaschgang.
Details: Tasche mit Reißverschluß, Knöpfe und usbekische Bommel zum Spielen, handbestickt und eingeendelt mit buntem Garn.
Preis: 150 Euro

Farben: rot, blau und grau

(Modell: Svea)

baby_walkdecke_blau

Babywalkdecke blau

baby_walkdecke_grau_

Babywalkdecke grau

bestickte Tischdecke weiß auf weiß

Auftragsarbeit

Für eine Lichtplanerin bestickten wir eine riesige Tischdecke, weiß auf weiß.
Nur durch den Lichteinfall werden die Stickereien sichtbar.

Danke Gerlinde für den Auftrag, dein Vertrauen, die wunderbare Kooperation und die tollen Fotos.

detail, tischdecke weiß auf weiß

Wir sticken für den inneren Frieden und auf Bestellung: hsk@weiberwirtschaft.at
(Heidi Sutterlüty-Kathan, T + 43 (0)699 / 100 54 808)

Flüchtlingsfrauen

Highlight 2015

Im Frauenmuseum in Hittisau.

Zwei Tischtücher aus diesem Projekt waren im Frauenmuseum in Hittisau in Vorarlberg ausgestellt, Im Rahmen der Ausstellung:
Gestickte Moral.
Spruchtücher zwischen Tradition,
Rollenzuschreibung und Illusion,
bis 8. Februar 2015.

Im Jänner 2015 haben wir einen gemeinsamen Ausflug ins Frauenmuseum nach Hittisau, Vorarlberg unternommen.

(Ganz rechts im Bild: Stefania Pitscheider, die Leiterin des Frauenmuseums Hittisau.)